Medienberichte

Augsburger Allgemeine

Jutetasche statt Plastiktüte, Mehrweg statt Einweg, loses Obst und Gemüse statt portionierte Verpackungen, Seifenstück statt Flüssigseife – es gibt viele Möglichkeiten, auf Plastik zu verzichten. Und wie das auch bei Hundekotbeuteln geht, beschreibt die Augsburger Allgemeine. Hier geht es zum Bericht: https://www.augsburger-allgemeine.de

Darmstädter Echo

Auf den Straßen ist das Bild alltäglich: Der Hund verrichtet sein Geschäft und der Halter nimmt den Kot mit einem Plastikbeutel auf. Viele Städte verteilen inzwischen in ihren Grünanlagen Hundekotbeutel. Dies führt natürlich wieder zu einer riesigen Menge an an Plastiktüten. Auch in Darmstadt. Hier geht es zum Artikel: https://www.echo-online.de

Ein ausführlicher Bericht im EXPO Park Journal, hat Hundebesitzern im Großraum Hannover den PooPick vorgestellt. Der Artikel erschien als Beileger zur Hannover Allgemeinen Zeitung und auch online. Hier geht es zum Bericht: EXPO Park Journal

PR_Expo_Park.png

Kieler Nachrichten

"Ziel des Projektes „Grüner Schiet“ ist, die Anzahl von rund vier Millionen Hundeschietbüdeln jährlich in Kiel zu minimieren." Wie PooPick die beiden ambitionierten Studentinnen Mona und Sara bei Ihrem tollen Projekt unterstützt, lest Ihr in dem Artikel der Kieler Nachrichten: http://www.kn-online.de

Kooperation Wangerooge

Nordwestzeitung

Hier geht es zum Bericht der Kooperation mit Wangerooge NWZ Online

Wangerooge.de

Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass wir mit der ostfriesischen Insel Wangerooge, mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, eine Kooperation eingegangen sind!

Bereits zu der Hundefahrkarte auf die Insel, wird die Schifffahrt und Inselbahn je einen PooPick kostenfrei ausgeben - weiterhin zu jedem Strandkorb am Hundestrand. 

Als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein hat Wangerooge die Kooperation gesucht und gestartet. Die Insel unterstützt das Vorhaben aktiv und will Gäste und Insulaner für diese ressourcenschonende und nachhaltige Alternative begeistern und somit weiter für den Umgang mit Plastik sensibilisieren. Die deutschen Inseln kennen die Problematik der verschmutzen Meere nicht nur aus den Zeitungen, sondern müssen diese oft leider immer mal wieder mit eigenen Augen erleben.

Hier geht es zum Bericht auf der Webseite von Wangerooge: https://www.wangerooge.de/urlaub-mit-dem-hund-an-der-nordsee

PR_Wangerooge.png